Donnerstag, 16.08.18  
 Login:         Passwort vergessen?
das-holzportal.com als Startseite setzen Als Favorit setzen - Netscape/Mozilla-Benutzer drücken bitte Alt-D das-holzportal.com empfehlen
 Kategorien
Sie sind hier: Newsanzeiger > Technik/Werkzeuge/Maschinen
Werbung
Branchenbuch
Marktplatz
eCommerce
Anzeigenmarkt
Maschinenbörse
Geschäftliches
Stellenmarkt
Lehrstellenbörse
Terminkalender
Newsanzeiger
'dhp'-TV
Downloads
Service
Partner
Dialog
Forum
'dhp' empfehlen
Anmeldung
Kunde
Newsletter
'dhp'-Award
PR / Marketing
Werbung in 'dhp'
Kooperation
'dhp'-Leistungen
'dhp'-Intern
'dhp' allgemein
Pressespiegel
Kontakt
Hilfe
Impressum
AGBs
Navigation
Sitemap

 

Abmessungen im Innenausbau Grünes Licht für die Messtechnik: Multilinien-Laser verbessert Sichtbarkeit und vereinfacht Abtragung von rechten Winkeln Laserkreuz ermöglicht unkompliziertes Nivellieren und Fluchten

Vermessungsgeräte mit Lasertechnik sind bei Arbeiten im Innenausbau längst nicht mehr wegzudenken: Während Messungen mit Zollstock und Maßband viel Zeit kosten, bei langen Strecken ungenaue Ergebnisse liefern und häufig mit einer Hilfsperson durchgeführt werden müssen, können Geräte mit Laserlicht die gewünschten Ergebnisse auf Knopfdruck innerhalb kürzester Zeit millimetergenau liefern. Oftmals herrschen beim Innenausbau jedoch schlechte Lichtverhältnisse, sodass Geräte mit roten Laserdioden an ihre Grenzen stoßen. Abhilfe schafft der Multilinien-Laser CUBE der Nedo GmbH & Co. KG: Die neue Version des bereits bewährten Vermessungsgerätes ist nun auch mit grünem Licht erhältlich. Auf diese Weise verbessert sich die Sichtbarkeit bei Vermessungsarbeiten im Innenausbau deutlich. Geeignet ist er für Streckenabmessungen von bis zu 30 m ebenso wie Nivellierungen, Fluchten und das Abtragen rechter Winkel.

„Grünes Laserlicht ist für das menschliche Auge viermal besser sichtbar als rotes und beeinträchtigt die Messqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen nicht“, erklärt Dr. Thomas Fischer, Geschäftsführer der Nedo GmbH & Co. KG. „Aus diesem Grund eignet es sich besonders gut für den Einsatz in Lasermessgeräten.“ Im Gegensatz zu rotem Licht konnten Laserdioden grünes Licht jedoch nur indirekt erzeugen. Das führte zu einem hohen Energieverlust, was gleichzeitig einen enormen Stromverbrauch zur Folge hatte.

Aus diesem Grund war die Verwendung in Baulasern bisher schwer realisierbar. Außerdem ließen sich Emitter für grünes Licht in nur einem sehr eingeschränkten Temperaturbereich von etwa 0 bis 40 °C einsetzen, da das Licht außerhalb dieses Bereiches dunkler wird und sich auf diese Weise die Sichtbarkeit verschlechtert. „Der Durchbruch bei der Erzeugung grünen Laserlichts konnte erst in den vergangenen Jahren erzielt werden, als neue Entwicklungen im Bereich der Halbleiter stattgefunden haben“, berichtet Fischer. „Die bisher aufgetretenen Probleme wurden Stück für Stück minimiert und der technische Aufwand soweit reduziert, dass sich grüne Laser für visuelle Vermessungsarbeiten im Innenausbau eignen und Messgeräten mit rotem Licht in nichts nachstehen.“

Magnetische Dämpfung trotz kompakter Maße

Die neue Lasertechnik kommt nun bei dem Multilinien-Laser CUBE green von Nedo zur Anwendung: Das Universalmessgerät ist bereits mit rotem Laserlicht erhältlich; seit kurzem kann es mit den gleichen Funktionen auch in einer Version mit grünem Licht erworben werden. Der Laser misst 65 x 65 x 68 mm und wiegt circa 250 g. Vor allem bei stundenlangen Messarbeiten mit häufigen Ortswechseln stellen sich die handlichen Maße als Vorteil heraus – im Gegensatz zum Einsatz schwerer Modelle ist hier nicht mit körperlichen Beschwerden durch die ständigen Umpositionierungen zu rechnen. „Bei der Entwicklung war uns besonders wichtig, dass der CUBE kompakte Maße sowie ein möglichst geringes Gewicht hat und dennoch alle notwendigen Funktionen umfasst, um eine hohe Messsicherheit gewährleisten zu können. Deshalb wurde trotz des begrenzten zur Verfügung stehenden Platzes im Gehäuse nicht auf eine Dämpfung verzichtet, die im Gerät integriert ist“, erläutert Fischer. Durch diese Dämpfung verhalten sich die Laserlinien ruhiger, was zu einer höheren Präzision bei den Messarbeiten beiträgt. Auch unterschiedliche Bedingungen wie Temperaturschwankungen, verschiedene Lichtverhältnisse und raue Oberflächen haben keinen negativen Einfluss auf die Messergebnisse.

Wie bereits der Vorgänger mit rotem Laserlicht, erzeugt der CUBE green ein Laserkreuz sowie eine zusätzliche senkrechte 90°-Laserlinie. Ein magnetisch gedämpftes Pendel sorgt dafür, dass diese Linien stets exakt waagrecht und senkrecht ausgerichtet sind. Durch die zuverlässige Selbstnivellierung eignet sich das Gerät damit nicht nur zum schnellen Nivellieren und Fluchten im Innenausbau – auch die Abtragung rechter Winkel vereinfacht sich durch die gute Sichtbarkeit des grünen Laserlichts deutlich. „Außerdem verfügt der CUBE über eine Neigungsfunktion, mit der sich Ausrichtarbeiten entlang von Treppenaufgängen oder Dachschrägen einfach durchführen lassen“, so Fischer.

Kugelgelenk zur einfachen Befestigung

Zur Ausstattung zählt neben einer Transporttasche und passenden Batterien auch eine praktische Klemmhalterung aus Metall, die über ein Kugelgelenk verfügt. So kann das Lasermessgerät überall problemlos befestigt werden, was die Vermessungsarbeiten zusätzlich erleichtert. Die Genauigkeit beläuft sich auf ± 0,5 mm/m in einem Selbstnivellierbereich von ± 4°. Der Multilinien-Laser besitzt Laserdioden der Klasse 2 mit einer Wellenlänge von circa 532 nm. Der Arbeitsbereich beträgt bis zu 30 m, was ihn zu einem praktischen Arbeitsgerät im Innenausbau macht.

Weitere Informationen stehen Ihnen hier zum Download bereit: Zum Download hier klicken!
Datum: 13.06.2018
Autor: ABO PR Pressedienst
Ansprechpartner: Frau Lena Hüschke
Straße: Leonrodstraße 68
Ort: D-80636 München
Telefon: +49 (0)89/500315-20
Fax: +49 (0)89/500315-15
E-Mail info@abopr.de
Internet: www.abopr.de

Fragen/Meinung/Nachricht an den Autor:

Titel: Frau Herr
Name:
Firma:
E-Mail:
Telefon:
Nachricht:
 

Zum Vergrößern bitte klicken!

Trotz seiner Kompaktheit ist es den Entwicklern von Nedo gelungen, eine magnetische Dämpfung in das Gerät zu integrieren. Auf diese Weise verhalten sich die Laserlinien ruhiger, was auch die Präzision bei den Messarbeiten sichtbar erhöht. Quelle: Nedo.

Zum Vergrößern bitte klicken!

Der CUBE green wird mit der praktischen Klemmhalterung aus Metall mit Kugelgelenk, der robusten Transporttasche und einem Satz Batterien geliefert. Quelle: Nedo.

Zum Vergrößern bitte klicken!

Der CUBE erzeugt ein Laserkreuz sowie eine zusätzliche senkrechte 90°-Laserlinie und besitzt ein magnetisch gedämpftes Pendel. Durch diese zuverlässige Selbstnivellierung eignet er sich damit nicht nur zum schnellen Nivellieren und Fluchten im Innenausbau – auch die Abtragung rechter Winkel wird durch die gute Sichtbarkeit des grünen Laserlichts erleichtert. Quelle: Nedo.


zurück   zum Seitenanfang   drucken   Diese News weiterempfehlen
 
 
 
 
© 2000-2007 das-holzportal.com | info@das-holzportal.com | Alle Rechte vorbehalten.